Angebote zu "Herren" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Walbusch Herren Kreuzfahrt-Polo Atlantik gestre...
69,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Walbusch Herren Polo Blau gestreift Gr. 48, 50, 52, 54, 56, 58/60, 62/64: Egal ob Nordsee-Dampfer oder Karibik-Kreuzfahrt - mit diesem fein gestrickten Streifen-Polo aus mercerisierter Baumwolle sind Sie stets gut gekleidet. Eine besondere Verarbeitung des vorgefärbten Garns verleiht dem Polo einen leichten Glanz und sorgt für dauerhafte Farbbrillanz. Trotz der Musterung in typisch maritimem Blau-Weiß gelingt die Kombination zu sportlichen Hosen aus Baumwolle oder Leinen mühelos. Nicht nur auf Reisen werden Sie den knitterarmen Stoff zu schätzen wissen, der stets angenehm kühl auf der Haut liegt.

Anbieter: smatch
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Walbusch Herren Kreuzfahrt-Polo Atlantik gestre...
69,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Walbusch Herren Polo Blau gestreift Gr. 48, 50, 52, 54, 56, 58/60, 62/64: Egal ob Nordsee-Dampfer oder Karibik-Kreuzfahrt - mit diesem fein gestrickten Streifen-Polo aus mercerisierter Baumwolle sind Sie stets gut gekleidet. Eine besondere Verarbeitung des vorgefärbten Garns verleiht dem Polo einen leichten Glanz und sorgt für dauerhafte Farbbrillanz. Trotz der Musterung in typisch maritimem Blau-Weiß gelingt die Kombination zu sportlichen Hosen aus Baumwolle oder Leinen mühelos. Nicht nur auf Reisen werden Sie den knitterarmen Stoff zu schätzen wissen, der stets angenehm kühl auf der Haut liegt.

Anbieter: Shopping24
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Walbusch Herren Kreuzfahrt-Polo Atlantik gestre...
69,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Walbusch Herren Polo Blau gestreift Gr. 48, 50, 52, 54, 56, 58/60, 62/64: Egal ob Nordsee-Dampfer oder Karibik-Kreuzfahrt - mit diesem fein gestrickten Streifen-Polo aus mercerisierter Baumwolle sind Sie stets gut gekleidet. Eine besondere Verarbeitung des vorgefärbten Garns verleiht dem Polo einen leichten Glanz und sorgt für dauerhafte Farbbrillanz. Trotz der Musterung in typisch maritimem Blau-Weiß gelingt die Kombination zu sportlichen Hosen aus Baumwolle oder Leinen mühelos. Nicht nur auf Reisen werden Sie den knitterarmen Stoff zu schätzen wissen, der stets angenehm kühl auf der Haut liegt.

Anbieter: Fashion24
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Karibische Inseln,Mexiko,Costa Rica & Florida
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

'Costa Rica' Costa Rica - Leuchtende Regenwälder, urzeitliche Echsen und der heilige Vogel der Azteken Eine Reise nach Costa Rica ist wie das Eintauchen in eine Wunderwelt - in eine Welt, die der Besucher auf den sanften Pfaden des Öko-Tourismus hautnah genießen kann. Schon die ersten Schritte hinein in diese fremdartige, ursprüngliche Welt, erinnern an die ferne Zeit, als die Erde noch allein den Tieren gehörte. Zwischen Pazifik und dem Karibischen Meer gelegen, beherbergen Costa Ricas Nationalparks eine einzigartige Flora und Fauna - ob in Regen- oder Nebelwäldern, ob am Meeresgestade oder im Bergland. Costa Rica mit seinen immer noch aktiven Vulkanen präsentiert sich wie eine große grüne Lunge mit Öko-Lodges mitten im tropischen Urwald. Und immer wieder Tiere: vom schwarzen Leguan bis zum leuchtend bunten Tukan. 'Mexiko' Mexiko - Alte Mayakulturen, karibische Strände und ein einsames Leben im Wald Die Rauchschwaden aus dem Opfergefäß duften nach Baumharz, die Sphärentöne klingen wie aus einer anderen Welt: Marcellino und seine Kinder bitten den Regengott Chac um eine gute Ernte. Rituale wie diese haben einst zur Kultur der Maya gehört, bis die Spanier kamen und dem Volk die Identität raubte. Nach Jahrhunderten von Unterdrückung leben die Nachfahren der stolzen Maya heute wieder ihre alte Kultur und ihre Traditionen. Und daran können in einem neuen Fremdenverkehrsprojekt auch die Gäste teilhaben, die auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan ihren Urlaub verbringen. Daneben verleite kilometerlange, schneeweiße Sandstrände zum süßen Nichtstun, laden alte Mayastätten wie Tulum zu einem Spaziergang durch eine ehemalige Hochkultur 'Florida' Florida – von Alligatoren und Indianern, einem Fluss aus Gras und Hemingways Lieblingsbar Endlos lange Strandpromenaden, blaues Meer und Sonnenschein so gut wie garantiert: Florida ist für viele der Inbegriff von Urlaub pur. Dabei führte die „Blühende“ wie die spanischen Eroberer die Halbinsel nannten, lange ein Mauerblümchen–Dasein In den Sumpflandschaften der Everglades fühlten sich neben Vögeln vor allem Alligatoren und Stechmücken wohl - erst Ende des 19. Jahrhunderts wurde Florida für den Tourismus erschlossen. Später war das Land mit dem ewigen Sommer als Rentnerparadies verschrien, doch heute zieht es auch immer mehr junge Leute an die Traumstrände des amerikanischen Sonnenschein-Staates. 'Abenteuer Sea Cloud' Abenteuer Sea Cloud - Mit dem legendären Segelschiff zu Karibik-Paradiesen Sie ist der Inbegriff sportlichen und zugleich herrschaftlichen Segelns: die Sea Cloud. Wo immer der 1931 in Kiel vom Stapel gelaufene Großsegler auftaucht, stehen die Zuschauer Schlange. Fernweh ist mit dem neugebauten Schwesterschiff, der Sea Cloud II auf Kreuzfahrt gegangen. Im tiefblauen Meer der Karibik machte das luxuriöse Segelschiff mit seinen fast 3000 Quadratmetern schneeweißer Segelfläche eine besonders gute Figur. Die Karibik-Perlen Barbados, St. Lucia und Tobago gehörten unter anderem zu den Zielen dieser exotischen Segelreise. Auf einem Schiff, das in außergewöhnlicher Weise den Charme alter Windjammer mit edlem und luxuriösem Ambiente verbindet. 'Panama' Panama – Ein berühmter Kanal, eine Regenwald-Tram und das Leben der Ureinwohner mit dem Tourismus Morgens um sechs, wenn das Leben langsam erwacht in Panama, sind sie schon da: die Frachtschiffe aus aller Herren Länder, die vor der Einfahrt in weltberühmten Kanal Schlange stehen. Rund um die Uhr ist der Panamakanal, der das Land an seiner engsten Stelle durchschneidet, den Atlantik mit dem Pazifik verbindet und damit den Schiffen 15 000 Kilometer Umweg um  die Südspitze Südamerikas erspart, geöffnet. Was Wunder: er ist Panamas wichtigste Einnahmequelle. Und er ist eine Sehenswürdigkeit, nicht nur wegen seiner Technik. Der Kanal, über weite Strecken von Regenwald gesäumt, präsentiert sich manchmal geradezu idyllisch. In den dichten Wäldern der Kanalzone leben bis heute indigene Völker nach ihren Jahrhunderte alten Regeln. Touristen erschließt sich der Regenwald zu Fuß oder durch eine Bahn, die durch die Baumwipfel führt. Dazu wartet Panama mit zwei Küsten auf: der Atlantik- oder Karibikküste und der

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Karibische Inseln,Mexiko,Costa Rica & Florida
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

'Costa Rica' Costa Rica - Leuchtende Regenwälder, urzeitliche Echsen und der heilige Vogel der Azteken Eine Reise nach Costa Rica ist wie das Eintauchen in eine Wunderwelt - in eine Welt, die der Besucher auf den sanften Pfaden des Öko-Tourismus hautnah geniessen kann. Schon die ersten Schritte hinein in diese fremdartige, ursprüngliche Welt, erinnern an die ferne Zeit, als die Erde noch allein den Tieren gehörte. Zwischen Pazifik und dem Karibischen Meer gelegen, beherbergen Costa Ricas Nationalparks eine einzigartige Flora und Fauna - ob in Regen- oder Nebelwäldern, ob am Meeresgestade oder im Bergland. Costa Rica mit seinen immer noch aktiven Vulkanen präsentiert sich wie eine grosse grüne Lunge mit Öko-Lodges mitten im tropischen Urwald. Und immer wieder Tiere: vom schwarzen Leguan bis zum leuchtend bunten Tukan. 'Mexiko' Mexiko - Alte Mayakulturen, karibische Strände und ein einsames Leben im Wald Die Rauchschwaden aus dem Opfergefäss duften nach Baumharz, die Sphärentöne klingen wie aus einer anderen Welt: Marcellino und seine Kinder bitten den Regengott Chac um eine gute Ernte. Rituale wie diese haben einst zur Kultur der Maya gehört, bis die Spanier kamen und dem Volk die Identität raubte. Nach Jahrhunderten von Unterdrückung leben die Nachfahren der stolzen Maya heute wieder ihre alte Kultur und ihre Traditionen. Und daran können in einem neuen Fremdenverkehrsprojekt auch die Gäste teilhaben, die auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan ihren Urlaub verbringen. Daneben verleite kilometerlange, schneeweisse Sandstrände zum süssen Nichtstun, laden alte Mayastätten wie Tulum zu einem Spaziergang durch eine ehemalige Hochkultur 'Florida' Florida – von Alligatoren und Indianern, einem Fluss aus Gras und Hemingways Lieblingsbar Endlos lange Strandpromenaden, blaues Meer und Sonnenschein so gut wie garantiert: Florida ist für viele der Inbegriff von Urlaub pur. Dabei führte die „Blühende“ wie die spanischen Eroberer die Halbinsel nannten, lange ein Mauerblümchen–Dasein In den Sumpflandschaften der Everglades fühlten sich neben Vögeln vor allem Alligatoren und Stechmücken wohl - erst Ende des 19. Jahrhunderts wurde Florida für den Tourismus erschlossen. Später war das Land mit dem ewigen Sommer als Rentnerparadies verschrien, doch heute zieht es auch immer mehr junge Leute an die Traumstrände des amerikanischen Sonnenschein-Staates. 'Abenteuer Sea Cloud' Abenteuer Sea Cloud - Mit dem legendären Segelschiff zu Karibik-Paradiesen Sie ist der Inbegriff sportlichen und zugleich herrschaftlichen Segelns: die Sea Cloud. Wo immer der 1931 in Kiel vom Stapel gelaufene Grosssegler auftaucht, stehen die Zuschauer Schlange. Fernweh ist mit dem neugebauten Schwesterschiff, der Sea Cloud II auf Kreuzfahrt gegangen. Im tiefblauen Meer der Karibik machte das luxuriöse Segelschiff mit seinen fast 3000 Quadratmetern schneeweisser Segelfläche eine besonders gute Figur. Die Karibik-Perlen Barbados, St. Lucia und Tobago gehörten unter anderem zu den Zielen dieser exotischen Segelreise. Auf einem Schiff, das in aussergewöhnlicher Weise den Charme alter Windjammer mit edlem und luxuriösem Ambiente verbindet. 'Panama' Panama – Ein berühmter Kanal, eine Regenwald-Tram und das Leben der Ureinwohner mit dem Tourismus Morgens um sechs, wenn das Leben langsam erwacht in Panama, sind sie schon da: die Frachtschiffe aus aller Herren Länder, die vor der Einfahrt in weltberühmten Kanal Schlange stehen. Rund um die Uhr ist der Panamakanal, der das Land an seiner engsten Stelle durchschneidet, den Atlantik mit dem Pazifik verbindet und damit den Schiffen 15 000 Kilometer Umweg um  die Südspitze Südamerikas erspart, geöffnet. Was Wunder: er ist Panamas wichtigste Einnahmequelle. Und er ist eine Sehenswürdigkeit, nicht nur wegen seiner Technik. Der Kanal, über weite Strecken von Regenwald gesäumt, präsentiert sich manchmal geradezu idyllisch. In den dichten Wäldern der Kanalzone leben bis heute indigene Völker nach ihren Jahrhunderte alten Regeln. Touristen erschliesst sich der Regenwald zu Fuss oder durch eine Bahn, die durch die Baumwipfel führt. Dazu wartet Panama mit zwei Küsten auf: der Atlantik- oder Karibikküste und der

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot